Und wie geht es weiter?

Lichtkreuz in St. Markus

In der Advents-und Weihnachtszeit hat das Kreuz des Künstlers Ludger Hinse Kirchenbesucher bezaubert und verzaubert.

In der Dunkelheit, insbesondere durch die Bestrahlung durch Spots, aber auch am Tage wurden die Lichteffekte, Spiegelungen, Schatten und Effekte der Lichtbrechung wahrnehmbar.

In meditativen Stunden konnte man dem Szenario- dem Lichtspiel- folgen und zur Ruhe kommen.

Veranstaltungen und Gottesdienste begleiteten die Aktion.

Viele Gemeindemitglieder und die Gemeindeleitung  hatten die Idee, das Kreuz käuflich zu erwerben, um das Erlebnis dauerhaft zu haben.

Der Kirchenvorstand unterstützt die Stimmen, dass das Kreuz gekauft werden solle.

Eine Summe von ca. 7.500,- muss veranschlagt werden.

Zahlreiche Spendenzusagen gibt es bereits.

Wer die Anschaffung durch Spende unterstützen möchte, kann seine Zusage an den Verein der Freunde von St. Markus richten. Natürlich sind auch Barspenden möglich.

Der Kirchenvorstand wird den Differenzbetrag aus der Pfarrkasse stellen.

 

Christoph Schubert

Die Spenden bitte an folgendes Konto mit dem VERWENDUNGSZWECK: Lichtkreuz richten:
Verein der Freunde von St. Markus e.V.:
Pax Bank Köln
IBAN: DE93 3706 0193 6006 2590 12
BIC: GENODED1PAX