ERGEBNISSE zu den Gremienwahlen 2022 PR und GR // Update 4.0

Liebe Gemeinde,

Sie haben nun mit Ihren Wahlvermerken entschieden. Nachfolgend entnehmen Sie Ergebnisse  und neuen Kandidaten für den

– Pfarreirat der  neuen Pfarrei ab dem 01.01.2023:

 


–  Gemeinderat am Standort St.Markus/St.Franziskus:

–  Gemeinderat am Standort St.Wilhelm/Maximilian Kolbe:

 

–  Gemeinderat am Standort Mariä Himmelfahrt:

Wir wünschen den neuen Kandidaten viel Schaffenskraft und gutes Gelingen.

 

Durch die Entscheidungen der Kandidaten, die in beide Gremien gewählt wurden, zieht die Gemeinderatsliste bis Platz 6, die Pfarreiratsliste bis Platz 9. Wir gratulieren allen neuen Gremienmitgliedern, danken allen Kandidaten für ihre Bereitschaft und danken außerdem allen Helfern für die Durchführung und Auszählung der Wahlen!

Es grüßt Sie herzlich
Ihr Wahlvorstand.

 

 

 

 

Informationen vom Wahlausschuss:

Der Wahlausschuss hat die endgültigen Kandidatenlisten zu den Gremienwahlen am 12./13.11.2022 zusammengestellt und ausgehängt. Damit Sie wissen, ob Sie in unserer Gemeinde wahlberechtigt sind, können Sie das Wählerverzeichnis während der Büro-Öffnungszeiten vom 17.10. bis 30.10.2022 in unserem Pfarrbüro einsehen. Die Wahlberechtigten müssen bis zum 30.10.2022 die Mängel im Wählerverzeichnis beim Wahlausschuss anzeigen und Briefwahlanträge – mit Hilfe der Wahlbenachrichtigung – stellen. Die Vorstellung der Kandidaten findet am So, 30. Oktober nach den Gottesdiensten statt. Am So, 23. Oktober können sich gerne die Kandidaten vorstellen, die am 30. Oktober verhindert sind, zum Gottesdienst zu kommen.

Satzung_fuer_Gemeinderaete_und_Pfarreiraete__Stand_1._Juli_2022_

 

Der Wahlausschuss hat die endgültigen Kandidatenlisten zu den Gremienwahlen am 12./13.11.2022   zusammengestellt und ausgehängt. Damit Sie wissen, ob Sie in unserer Gemeinde wahlberechtigt sind, können Sie das Wählerverzeichnis während der Büro-Öffnungszeiten vom 17.10. bis 30.10.2022 in unserem Pfarrbüro einsehen.

Die Wahlberechtigten müssen bis zum 30.10.2022 die Mängel im Wählerverzeichnis beim Wahlausschuss anzeigen. Die Briefwahlanträge – mit Hilfe der Wahlbenachrichtigung – können im Büro gestellt werden.

Die Vorstellung der Kandidaten findet am So, 30. Oktober nach den Gottesdiensten statt.

 

Der Wahlausschuss fordert die in den Gemeinden
Mariä Himmelfahrt, St. Markus und St. Wilhelm
tätigen Gruppen, Verbände und alle jeweiligen Gemeindemitglieder auf, bis spätestens Sonntag, den
11. September 2022 einschließlich, Vorschläge für die vorläufigen Wahlvorschläge zu den jeweiligen Gemeinderäten und den Pfarreirat der aus diesen drei Gemeinden zum 1. Januar 2023 zu bildenden Pfarrei St. Johannes der Täufer einzureichen.

Die Vorschläge können in den Pfarrbüros abgegeben
oder dorthin gesandt werden.

Die Wahlen finden am 12. und 13. November 2022 statt.

Für jeden Gemeinderat sind fünf Personen zu wählen,                    für den Pfarreirat sechs.

Formulare für die Vorschläge liegen in den Sakristeien aus.

Bitte beachten Sie:

Wer nicht im Gebiet der neuen Pfarrei St. Johannes der Täufer wohnt – also nicht in St. Markus, St. Wilhelm oder Mariä Himmelfahrt – und trotzdem an den Gemeinde- und Pfarreiratswahlen im November teilnehmen möchte,
muss bis 11. September beim Wahlausschuss die Aufnahme ins Wählerverzeichnis beantragen.
Formulare erhalten Sie in den Sakristeien und im Pfarrbüro.