Meine Fürbitte

Gebetsanliegen des Heiligen Vaters ´2016

im Dezember

  1. Keine Kindersoldaten mehr. Weihnachten überwinde diesen Skandal.
  2. Für Europa: Die Schönheit, die Wahrheit, der Segen des Evangeliums gebe dem Kontinent Freude und Hoffnung.

im November
1. Für Flüchtlinge: für Solidarität mit den Ländern, die die Hauptlast tragen.
2. Für die Zusammenarbeit von Priestern und Laien: für gegenseitige Ermutigung.

im Oktober
1. Für die Journalisten, die im Dienst der Wahrheit ihr Leben riskieren.
2. Für den Monat der Weltmission: für Freude in der Weitergabe des Evangeliums

 

rom_domitilla-katakomben_fresko__christus_und_die_12_apostel__und_christussymbol__chi_rho__1im September
1. Im Zentrum der Gesellschaft stehe die menschliche Person: indem jeder sich für das Gemeinwohl einsetzt.
2. Für das Bewusstsein für Mission bei allen Christen: gestärkt durch die Meditation des Evangeliums und die Sakramente

 

im August
1. Für den Sport: er führe Völker zusammen und leiste einen Betrag für den Frieden.
2. Für die Lebendigkeit des Evangeliums: durch das Zeugnis des Glaubens, des Respekts und der Liebe zum Nachbarn.

 

im Juli

  1. Für bedrohte Volkgruppen – Respekt und die Bewahrung ihrer Identität
  2. Die Kirche in Lateinamerika und der Karibik – für einen neuen Elan der Evangelisierung

 

IMG_2386

im Juni

  1. Für die Älteren und für die am Rande Stehenden – für Orte der Begegnung und der Unterstützung
  2. Für die Seminaristen und die jungen Ordensleute – um Freude und ganzheitliches Wachstum

 

 

—————————————————————————————————

 

Gebete um geistliche Berufungen 2016d

40. Donnerstag, 26.05. – Fronleichnam
Lehre uns, das Geheimnis der Eucharistie würdig zu
feiern und durch unser Leben zu bewahren
39. Mittwoch, 25.05. – hl. Beda der Ehrwürdige
Für die benediktinischen Orden und alle
monastischen Gemeinschaften: Lass sie getreu ihrer
Regel nicht nachlassen, Dich zu suchen.
38. Dienstag, 24.05.
Stärke die Einheit der Christen in China und mache
sie zu Zeugen Deiner Liebe und Barmherzigkeit.
37. Montag, 23.05.
Schenke auch unserer Zeit Missionare, die dich mit
ihrem Wort und ihrem Leben verkündigen.
36. Sonntag, 22.05. – Dreifaltigkeitsfest
Für unsere Gemeinde: Lass es uns nie an Menschen
fehlen, die dein Wort verkünden, deine Sakramente
spenden und uns hinführen zu dir.
35. Samstag, 21.05. – hl. Hermann Josef
Für unsere verstorbenen Seelsorger und
Ordensleute: Gib ihnen deinen Frieden.
34. Freitag, 20.05. – hl. Bernhardin von Siena
Mach unsere Priester bereit, mit frohem Herzen für
den Glauben auch dort einzustehen, wo uns
Widerspruch und Feindschaft begegnen.
33. Donnerstag, 19.05.
Für alle, die im karitativen Einsatz sind: Lass sie in
den Leidenden Dir begegnen und gib ihnen Kraft für
ihren Dienst am Nächsten.
32. Mittwoch, 18.05. – hl. Johannes I.
Stärke die jungen Kirchen in Afrika und lass ihr
Zeugnis Frucht bringen.
31. Dienstag, 17.05.
Entzünde in allen Christen den apostolischen Eifer,
der die junge Kirche am Pfingstfest erfüllt hat.
30. Montag, 16.05.
Leite die Hirten der verfolgten Kirche durch deinen
Heiligen Geist. Gib, dass sie aus der Kraft deines
Kreuzes dein Volk sicher durch alle Gefahren auf
dem Weg der Einheit in dir und mit dir führen.
29. Sonntag, 15.05. – Pfingstsonntag
Für die Neugefirmten dieses Jahres und für uns, die
wir schon gefirmt sind: Stärke unseren Glauben an
Deine liebende Gegenwart, und lass uns diesen
Glauben durch unser ganzes Leben bezeugen.
28. Samstag, 14.05. – 9. Tag der Pfingstnovene/
Quatemberwoche
Für alle Lehrer und Begleiter in den Seminaren und
Noviziaten: segne ihr Mühen um die Vermittlung
Deiner Wahrheit.
27. Freitag, 13.05. – 8. Tag der Pfingstnovene/
Quatemberwoche/U.L.F. von Fatima
Für die Mitglieder der Säkularinstitute: Vertiefe
ihren Glauben und ihre Liebe, damit sie zur
Heiligung der Welt beitragen können
26. Donnerstag, 12.05. – 7. Tag der Pfingstnovene/
Quatemberwoche/hll. Nereus und Achileus
Für unsere Familien: mache sie zu Orten, an denen
Berufungen wachsen und angenommen werden.
25. Mittwoch, 11.05. – 6. Tag der Pfingstnovene/
Quatemberwoche
Mache alle, denen der Dienst der Verkündigung
aufgetragen ist, zu Zeugen deiner Barmherzigkeit
und zu Dienern des Friedens.
24. Dienstag, 10.05. – 5. Tag der Pfingstnovene/
Quatemberwoche
Stärke die jungen Christen unserer Pfarrgemeinde,
die du in deinen Dienst berufen hast, damit sie dir
vertrauensvoll antworten.
23. Montag, 09.05. – 4. Tag der Pfingstnovene/
Quatemberwoche
Lass alle jungen Christen, die du gerufen hast, in
deiner Nachfolge das Leben in Fülle finden.
22. Sonntag, 08.05. – VII. Ostersonntag/3. Tag der
Pfingstnovene
Lass uns die sonntägliche Eucharistie als Quelle und
Höhepunkt unserer Gemeinden erkennen und feiern.
21. Samstag, 07.05. – 2. Tag der Pfingstnovene
Segne unseren Erzbischof Heiner an seinem zehnten
Weihetag und erfülle ihn und alle Bischöfe mit den
Gaben des Heiligen Geistes.
20. Freitag,06.05. – 1. Tag der Pfingstnovene
Lass das Gebet der Eremiten und geweihten
Jungfrauen reiche Frucht tragen.
19. Donnerstag, 05.05. – Christi Himmelfahrt
Bewahre unsere Seelsorger in der Freude über ihre
Berufung.
18. Mittwoch, 04.05. – Bitttag/hl. Florian
Für die karmelitischen Orden und Gemeinschaften:
Lass sie auf die Fürsprache der Gottesmutter Maria
besondere Orte Deiner Gegenwart sein.
17. Dienstag, 03.05. – hl. Apostel Philippus und
Jakobus
Bewahre uns vor einem unentschiedenen Leben
und einem oberflächlichen Glauben.
16. Montag, 02.05. – Bitttag/hl. Athanasius
Erhalte alle Geistlichen in der Treue zum Glauben
und zur Lehre der Apostel.
15. Sonntag, 01.05. – VI. Ostersonntag
Für die jungen Männer und Frauen auf dem Weg in
einen geistlichen Beruf: Lehre sie beten und
glauben, Zeugnis geben und dienen.
14. Samstag, 30.04. – hl. Pius V.
Erneuere den Glauben der Kirche in Deutschland
und festige ihre Einheit mit dem Bischof von Rom.
13. Freitag, 29.04. – hl. Katharina von Siena
Erfülle alle Christen in den dominikanischen Orden
und Gemeinschaften mit Liebe zur Kirche und mit
Treue zu deinem Wort.
12. Donnerstag, 28.04. – hl. Peter Chanel
Erfülle unsere Jugendlichen mit Freude über den
Glauben und lass sie zu Boten der Wahrheit und der
Liebe werden für alle, die Dich noch nicht kennen.
11. Mittwoch, 27.04. – hl. Petrus Kanisius
Schenke Deutschland und Europa von neuem die
Gnade, dein Evangelium anzunehmen.
10. Dienstag, 26.04.
Erhalte allen Priestern und Ordensleuten, die ihren
Dienst aufgegeben haben, den Glauben an Dich als
den Weg und die Wahrheit ihres Lebens.
9. Montag, 25.04. – hl. Markus
Sei den Priestern, Diakonen und Ordensleuten, die aus
unserer Gemeinde stammen, nahe auf ihren Wegen
und segne ihren Dienst.
8. Sonntag, 24.04. – V. Ostersonntag
Berufe auch heute in der Kirche junge Menschen zur
Nachfolge und zum Dienst in deinem Weinberg.
7. Samstag, 23.04. – hl. Adalbert von Prag
Eröffne den Missionaren Wege zu den Menschen,
die Dich noch nicht kennen.
6. Freitag, 22.04.
Mache unsere Gemeinden und Gemeinschaften zu
Schulen des Gebetes.
5. Donnerstag, 21.04. – hl. Konrad von Parzham
Für die franziskanischen Orden und Gemeinschaften: Lass sie auch heute in deiner Nachfolge den
Armen nahe sein.
4. Mittwoch, 20.04.
Segne den Dienst derer, die ihr Leben in Deinem
Dienst in der Verborgenheit des Alltags führen.
3. Dienstag, 19.04. – hl. Leo IX.
Erfülle unseren Papst Franziskus mit Glauben, Hoffnung und Liebe, damit er die Kirche unbeirrt in
die ewige Heimat führen kann.
2. Montag, 18.04.
Lass alle Getauften ihre Berufung zur Heiligkeit erkennen und annehmen.
1. Sonntag, 17.04. – IV. Ostersonntag
Öffne die Herzen der Jugendlichen unserer Gemeinden, die Du in Deine Nachfolge als Priester
oder Ordenschrist rufst, und lass Sie Dir hochherzig folgen.

 

 Quelle: PÄPSTLICHES WERK FÜR GEISTLICHE BERUFE IM ERZBISTUM BERLIN

 

 


Gebetsanliegen des Heiligen Vaters ´2016

 

im Mai

  1. Respekt für die Frauen – ihr Beitrag für die Gesellschaft soll anerkannt werden
  2. Der Rosenkranz – Beten für die Ausbreitung des RosenkranzEvangeliums und den Frieden

 

 

im April

  1. Die Kleinbauern – für Anerkennung ihrer Arbeit und faire Preise
  2. Die Christen Afrikas in den politisch-religiösen Konflikten. Sie mögen für die Liebe Christi Zeugen sein.

afrika-weltkugel

im März

  1. Für die Familien in Schwierigkeiten – um Unterstützung und eine gesunde und friedvolle  Umwelt für die Kinder.
  2. Für die Christen, die wegen ihres Glaubens verfolgt werden: Sie mögen die betende Gemeinschaft spüren.

 

 

im Februar

  1. Das Geschenk der Schöpfung – um sie für die nächsten Generationen zu bewahren.
  2. Für die Völker Asiens in der Begegnung mit dem Evangelium.

 

 

im Januar

  1. Dialog der Religionen – er führe zu Frieden und Gerechtigkeit
  2. Einheit der Christen –  mit der Gnade des Hl. Geistes mögen die Christen ihre Trennung überwinden

kc8okpEKi


 

Gebetsanliegen des Heiligen Vaters ´2015

im Dezember
1. Um die Erfahrung von Gottes Barmherzigkeit, der nicht müde wird, Vergebung zu schenken.
2. Die Geburt Christi sei den Familien in jeder Bedrängnis ein Zeichen sicherer Hoffnung.

 

Jesus u. Simon v. Cyrene

Sieger Köder: „Jesus u. Simon v. Cyrene“

im November

1. Um persönliche Begegnung und echten Dialog mit allen, auch mit Andersdenkenden.

2. Die Hirten der Kirche mögen ihre Gemeinden in Liebe begleiten und ihre Hoffnung stärken

 

 

im Oktober
1. Menschenhandel, die moderne Form von Sklavenhaltung, möge entschieden verboten werden.Menschenhandel
2. Die christlichen Gemeinden Asiens mögen das Evangelium den Vielen verkünden, die noch immer darauf warten.

 

im September
1. Allen Jugendlichen stehe der Zugang zu Bildung und Arbeit offen.
2. Für die Katechisten: Ihr Leben bezeuge, was sie zu glauben lehren

 

Ausgegrenzte


im August

1. Für die freiwilligen Helfer: dass sie den Notleidenden großzügig dienen.
2. Für die Ausgegrenzten: um selbstlosen Einsatz gegenüber allen, die am Rand der Gesellschaft stehen.

 

 

im Juli
1. Politische Verantwortung
als eine Form der Liebe verstehen und praktizierenGlocke.

2. Die Armen Lateinamerikas
Für eine geschwisterliche Gesellschaft

 

im Juni
1. Für Immigranten und Flüchtlinge
Sie mögen mit Respekt empfangen und aufgenommen werden.

2. Die Berufung
Die Begegnung mit Christus führe junge Menschen zum Priesterberuf oder zu einem Leben im Orden

 

im Mai
1. Für die leidenden Nächsten: um Abbau der Gleichgültigkeit gegenüber den Kranken und Armen.

2. Um Offenheit für die Sendung: Die Fürsprache Mariens helfe den Christen in säkularisierten Kulturen, Jesus zu verkünden.

schöpfung von sieger köder

 

 

im April
 1. Um Respekt vor der Schöpfung: Sie ist ein Geschenk Gottes.

2. Für die verfolgten Christen: um einen spürbaren Trost des Auferstandenen und die Solidarität der ganzen Kirche.

126-2655_IMG

 

 im März
1. Für die Wissenschaftler: dass ihr Forschen ganz dem Wohl des Menschen gewidmet sei.

2. Der Beitrag der Frauen in der Kirche möge erkannt und gewürdigt werden.

 

 

   im Februar
 10--Kette gerissen1. Für die Gefangenen, besonders die Jugendlichen: dass sie zu einem Leben in Würde zurückfinden.

2. Für die Geschiedenen: dass sie in der christlichen Gemeinde Aufnahme und Hilfe finden.

 

im Januar

1. Alle Menschen guten Willens mögen sich miteinander um Frieden bemühen.
2. Für das Jahr des geweihten Lebens: um Freude an der Nachfolge Christi im Dienst an den Armen.

eberhard münch

 


Gebetsanliegen des Heiligen Vaters ´2014

für den Monat Dezember:

1. Die Geburt des Erlösers bringe allen Menschen guten Willens Frieden.
2. Für die Eltern, die ihren Kindern die Frohe Botschaft weitergeben.

für den Monat November:Abraham und die drei Engel

1. Die Einsamen mögen die Nähe Gottes spüren.
2. Um weise Begleitung der Seminaristen und der jungen Ordensleute.

 

 

gebete_01 -Engel mit Kerze, Eberhard Münchfür den Monat Oktober:

1. Gott schenke Frieden, wo Krieg und Gewalt herrschen.
2. Der Sonntag der Weltmission entzünde in jedem den Wunsch, das Evangelium zu verkünden.

 

 

für den Monat September:

1. Um Liebe und Unterstützung für geistig Behinderte.
2. Das Evangelium inspiriere die Christen in ihrem Einsatz für die Armen

 

 

für den Monat August:Bruder Sonne1

1. Flüchtlinge mögen Aufnahme und Schutz finden.
2. Für die Christen in Ozeanien in ihrem Zeugnis für das Evangelium.

 

 

 

Gedenklichter

für den Monat Juli :

1.  Um Geschwisterlichkeit und menschliche Größe im Sport.
2. Für die Gläubigen in ihrem Einsatz für die Verkündigung an die Armen.

 

 

 

 


 

40 Tage

 

40. Donnerstag, 19.06.-Fronleichnam
Lehre uns, das Geheimnis der Eucharistie würdig zufeiern und durch unser Leben zu bewahren.

39. Mittwoch, 18.06.
Für die jungen Männer und Frauen auf dem Weg in einen geistlichen Beruf: Lehre sie beten und glauben, Zeugnis geben und dienen.

38. Dienstag, 17.06.
Erfülle alle Christen in den dominikanischen Orden und Gemeinschaften mit Liebe zur Kirche und mit Treue zu deinem Wort.

37. Montag, 16.06. – hl. Benno von Meißen
Für die Mitglieder der Säkularinstitute: Vertiefe ihren Glauben und ihre Liebe, damit sie zur Heiligung der Welt beitragen können.

36. Sonntag,15.06.-Dreifaltigkeitsfest
Für unsere Gemeinde: Lass es uns nie an Menschen fehlen, die dein Wort verkünden, deine Sakramente spenden und uns hinführen zu dir.

35. Samstag,14.06.
Für unsere verstorbenen Seelsorger und Ordensleute: Gib ihnen deinen Frieden.

34. Freitag,13.06.-hl. Antonius von Padua
Für alle Lehrer und Begleiter in den Seminaren und Noviziaten: segne ihr Mühen um die Vermittlung Deiner Wahrheit

33. Donnerstag, 12.06. – sel. Hildegard Burjan
Für alle, die im karitativen Einsatz sind: Lass sie in den Leidenden Dir begegnen und gib ihnen Kraft für ihren Dienst am Nächsten.

32. Mittwoch, 11.06. – hl. Barnabas
Erneuere den Glauben der Kirche in Deutschland und festige ihre Einheit mit dem Bischof von Rom.

31. Dienstag, 10.06.
Schenke uns bei allen Aktionen in unseren Gemeinden das Gespür, dass wir ohne Dich nichts vollbringen können.

30. Montag, 09.06. – Pfingstmontag
Für unsere Familien: mache sie auf die Fürsprache des heiligen Johannes Paul II. zu Orten, an denen Berufungen wachsen können und dankbar angenommen werden

29. Sonntag, 08.06.-Pfingstsonntag
Für die Neugefirmten dieses Jahres und für uns, die wir schon gefirmt sind: Stärke unseren Glauben an Deine liebende Gegenwart, und lass uns diesen Glauben durch unser ganzes Leben bezeugen.

28. Samstag,07.06.–9. Tag der Pfingstnovene/Quatemberwoche / hl. Adelar und Eoban
Schenke auch unserer Zeit Missionare, die dich mit ihrem Wort und ihrem Leben verkündigen

27. Freitag,06.06.–8. Tag der Pfingstnovene/Quatemberwoche /hl. Norbert von Xanten
Entzünde in allen Christen den apostolischen Eifer, der die junge Kirche am Pfingstfest erfüllt hat.

26. Donnerstag, 05.06. – 7. Tag der Pfingstnovene/Quatemberwoche/hl. Bonifatius
Schenke Deutschland und Europa von neuem die Gnade, dein Evangelium anzunehmen.

25. Mittwoch, 04.06. – 6. Tag der Pfingstnovene/Quatemberwoche
Erfülle unseren Erzbischof Rainer und alle Bischöfe mit den Gaben des Heiligen Geistes.

24. Dienstag, 03.06. – 5. Tag der Pfingstnovene/Quatemberwoche/hl. Karl Lwanga und Gefährten
Stärke die jungen Kirchen in Afrika und lass ihr Zeugnis Frucht bringen.

23. Montag, 02.06. – 4. Tag der Pfingstnovene/ Quatemberwoche/hl. Marcellinus und Petrus
Mache unsere Gemeinden und Gemeinschaften zu Schulen des Gebetes.

22. Sonntag, 01.06. – VII. Ostersonntag/3. Tag der Pfingstnovene
Lass uns die sonntägliche Eucharistie als Quelle und Höhepunkt unserer Gemeinden erkennen und feiern.

21. Samstag, 31.05. – 2. Tag der Pfingstnovene
Bewahre uns vor einem unentschiedenen Leben und einem oberflächlichen Glauben.

20. Freitag, 30.05. – 1. Tag der Pfingstnovene
Lass alle Getauften ihre Berufung zur Heiligkeit erkennen und annehmen.

19. Donnerstag, 29.05. – Christi Himmelfahrt
Erfülle unsere Jugendlichen mit Freude über den Glauben und lass sie zu Boten der Wahrheit und der Liebe werden für alle, die Dich noch nicht kennen.

18. Mittwoch, 28.05. – Bitttag
Erhalte allen Priestern und Ordensleuten, die ihren Dienst aufgegeben haben, den Glauben an Dich als den Weg und die Wahrheit ihres Lebens.

17. Dienstag, 27.05. – Bitttag/hl. Augustinus von Canterbury
Für die benediktinischen Orden und Gemeinschaften: Lass sie getreu ihrer Regel nicht nachlassen, Dich zu suchen.

16. Montag, 26.05. – Bitttag/ hl. Philipp Neri
Mach unsere Priester bereit, mit frohem Herzen für den Glauben auch dort einzustehen, wo uns Widerspruch und Feindschaft begegnen.

15. Sonntag, 25.05. – VI. Ostersonntag
Lass alle jungen Christen, die du gerufen hast, in deiner Nachfolge das Leben in Fülle finden.

14. Samstag, 24.05. – Maria Hilfe der Christen/Gebetstag für die Kirche in China
Leite die Hirten der chinesischen Kirche durch deinen Heiligen Geist. Gib, dass sie aus der Kraft deines Kreuzes dein Volk sicher durch alle Gefahren auf dem Weg der Einheit in dir und mit dir führen.

13. Freitag, 23.05.
Erleuchte alle Christen, denen der Dienst der Verkündigung aufgetragen ist, und führe sie durch deinen Heiligen Geist.

12. Donnerstag, 22.05. – hl. Rita von Cascia
Bewahre unsere Seelsorger in der Freude über ihre Berufung.

11. Mittwoch, 21.05. – hl. Hermann Josef
Sei den Priestern, Diakonen und Ordensleuten, die aus unserer Gemeinde stammen, nahe auf ihren Wegen und segne ihren Dienst.

10. Dienstag, 20.05. – hl. Bernardin von Siena Für die franziskanischen Orden und Gemeinschaften: Lass sie auch heute in deiner Nachfolge den Armen nahe sein und darin die vollkommene Freude finden.

9. Montag, 19.05.
Mache die jungen Christen unserer Pfarrgemeinde, die du in deinen Dienst berufen hast, bereit, dir vertrauensvoll zu antworten.

8. Sonntag, 18.05. – V. Ostersonntag
Berufe auch heute in der Kirche junge Menschen, damit sie ihr Leben einsetzen für den Dienst in deinem Weinberg.

7. Samstag, 17.05.
Erfülle unseren Papst Franziskus mit Glauben, Hoffnung und Liebe, damit er die Kirche unbeirrt in die ewige Heimat führen kann.

6. Freitag, 16.05. – hl. Johannes Nepomuk
Bewahre uns in der Taufgnade durch einen guten und regelmäßigen Empfang des Bußsakramentes.

5. Donnerstag, 15.05.
Für jene in unserem Land, denen das Evangelium neu oder erstmals verkündet werden muss: Wecke ihren Hunger nach deiner Wahrheit und Liebe.

4. Mittwoch, 14.05.
Erhalte alle Geistlichen in der Treue zum Glauben und zur Lehre der Apostel.

3. Dienstag, 13.05. – U.L.F. von Fatima
Für die karmelitischen Orden und Gemeinschaften: Lass sie auf die Fürsprache der Jungfrau und Gottesmutter Maria besondere Orte Deiner Gegenwart sein.

2. Montag, 12.05. – hl. Nereus und Achilleus
Eröffne den Missionaren Wege zu den Menschen, die Dich noch nicht kennen.

1. Sonntag, 11.05. – IV. Ostersonntag
Für die Jugendlichen in unseren Gemeinden, die Du in Deine besondere Nachfolge als Priester oder Ordenschrist rufst: Öffne Ihre Herzen und lass Sie Dir hochherzig folgen.

Idee: PÄPSTLICHES WERK FÜR GEISTLICHE BERUFE 2014

 

Gebetsanliegen des Heiligen Vaters ´2014 albrecht_duerer_betende_haende

für den Monat Juni :

1. Für die Arbeitslosen und ihre Suche nach einem menschenwürdigen Arbeitsplatz.
2. Um Wiederentdeckung der christlichen Wurzeln Europas

 

———————————————————————————————————-